• Home
  • Warum WINAICO
  • Endkunden
  • Solartechnik

Die Nutzung der Sonnenenergie für den Strom ist eine zuverlässige, umweltfreundliche und erschwingliche Alternative zu unseren derzeitigen Energiesystemen. Haushalte und Unternehmen profitieren von Solarstrom, indem sie die Strommenge, die sie aus dem Netz beziehen müssen reduzieren und ihre Überschussproduktion für einen "Einspeisetarif" wieder an das Netz verkaufen.

Wie funktioniert es?

Um Sonnenlicht in Strom umzuwandeln, benötigen Sie eine Photovoltaikanlage auf Ihrem Dach. Eine Photovoltaikanlage besteht aus Modulen und Wechselrichtern:

Solarpaneele wandeln Sonnenlicht in Strom um. Sie bestehen aus Reihen von einzelnen Silizium-Solarzellen, die von einem Aluminiumrahmen, einer Rückseitenfolie und einer Glasfrontplatte umschlossen sind. Die Stromerzeugung erfolgt durch einen Prozess, der als Photovoltaik-Effekt bezeichnet wird.

Der Wechselrichter wandelt die von den Solarpaneelen erzeugte Gleichspannung in Wechselstrom um, der von Haushaltsgeräten genutzt und in das Stromnetz zurückgespeist werden kann.

Ein Stromzähler misst die in das öffentliche Netz eingespeiste Energie. Die Anordnung der Solarmessung ist je nach Region unterschiedlich. Ihr lokales WINAICO Büro oder Installationspartner kann Sie über die für Sie beste Option beraten.