• Home
  • Warum WINAICO
  • Endkunden
  • Eigenverbrauch

Sind Sie an einer Photovoltaikanlage interessiert? Möchten Sie wissen, wie Sie die Einspeisevergütung und den Eigenverbrauch bewerten können? WINAICO präsentiert hier die wichtigsten Informationen.

WARUM RECHNET SICH EINE PHOTOVOLTAIKANLAGE HEUTE?

PV-Anlagen sind nach wie vor eine profitable Investition. Vor allem, wenn Sie die selbst erzeugte Elektrizität in hohem Maße selbst nutzen. Der eigene Sonnenstrom ist bereits heute deutlich günstiger als die Netzstromanbieter. Die zunehmende Abhängigkeit von schwindenden fossilen Brennstoffen setzt die Verbraucher einem unkalkulierbaren Preisrisiko aus.

Mit Ihrer eigenen PV-Anlage können Sie für ca. 11 Cent ** pro kWh dauerhaft eigenen Strom produzieren. So sind Sie dank Ihrer Photovoltaikanlage nicht nur unabhängig von ständig steigenden Strompreisen, sondern profitieren sogar davon. Ihre PV-Leistung wird auch in Zukunft günstig bleiben.

EINSPEISEVERGÜTUNG: WENN MEIN SPEICHER VOLL IST, FLIESST MEIN STROM INS NETZ.

In einem Haushalt mit vier Personen und einer 5-kWp-Dachanlage liegt der Anteil des Eigenverbrauchs je nach Nutzerverhalten bei durchschnittlich 20 bis 40% ­– ein Anteil, der erhöht werden kann.

Durch die Verwendung eines Speichers können Sie die Menge an selbst verbrauchter Sonnenenergie mehr als verdoppeln. Mit der Photovoltaik-Speicherung ist es Ihnen möglich, die tagsüber erzeugte Sonnenenergie effektiv zu speichern und bei Bedarf – z.B. am Abend – zu nutzen.

DEN EIGENVERBRAUCH AUF 100% ZU ERHÖHEN – OHNE ETWAS ZU VERÄNDERN.

Die Investition lohnt sich besonders bei Neuanlagen, die zu niedrigeren Einspeisevergütungen führen. Bei älteren Anlagen ist es ratsam, den aktuellen Strompreis und die Einspeisevergütung zu vergleichen: Solange die Einspeisevergütung noch deutlich über dem Strompreis liegt, lohnt sich die Investition nur für die Zukunft.